Details

 

Nach dem Tod Baron Bogardins von Corrinis und seines ältesten Sohns fiel die Thronfolge an Bogardins jüngsten Sohn, den erst 7-jährige Galian. Bis zu seiner Volljährigkeit muss er durch einen Regenten vetreten werden. Diese Wahl überließ der Kronrat den Reichen und Mächtigen der Baronie als Vertreter aller Einwohner. Die Stimmen fielen auf Galians Mutter Fiona und Algar McAelfin, den Kanzler von Corrinis, die den Jungen nun gleichberechtigt vertreten.

Mehr dazu findet sich in den Depeschen des Jahres 2428 nL. Ein ausführlicher Bericht über die Wahl, die als Event auf dem diesjährigen WestCon ausgespielt wurde, liegt leider nicht vor.

Zurück