Details

 

In der Pipeline steckt ein Ergänzungsband für Fortgeschrittene, in dessen Mittelpunkt die Thaumaturgie als alternative Art der Zauberei steht. Zaubersalze, Runenstäbe und Zaubersiegel werden an die 5. Regelausgabe angepasst. Hinzu kommen noch zusätzliche neue Zaubertechniken, die in ähnlicher Weise wie die drei klassischen thaumaturgischen Magiearten funktionieren.

Das Thaumaturgium wird ergänzt um Thaumagrale als individualisierte Zauberstäbe, Kultwaffen usw., die fortgeschrittenen Zauberern die Ausübung ihrer Kunst erleichtern. Zusätzlich werden Große Siegel und Thaumagramme beschrieben, die als ortsgebundene Artefakte eingeordnet werden. Ihre Herstellung wird zusammen mit anderen magischen Gegenständen in der Zauberwerkstatt erläutert.

Zu den thaumaturgischen Fähigkeiten gehören natürlich auch die Abenteurer, die sich mit ihnen auskennen. Neben dem Thaumaturgen sind dies der Runenmeister, der Magister und der Schattengänger. Bei letzterem handelt es sich um einen neuen Abenteurertyp: ein Dieb/Einbrecher/Agenten, der sein Fähigkeiten-Repertoire mit etwas Magie anreichert. Nicht nur Gnome, sondern auch Menschen und Halblinge können sich für ihn entscheiden.

Ein weiterer Fokus der Regelergänzung ist die Überarbeitung von Heiler und Tiermeister. Der Tiermeister wird mit dem Wildläufer, seiner druidischen Variante aus dem Kompendium, vereint. Er muss dem schamanistischen oder druidischen Glauben anhängen, so dass nur Menschen, Elfen und Gnome zu diesen zauberkundigen Kämpfern mit ihrer besonderen Vorliebe für tierische Gefährten gehören.

Der Heiler wird dagegen aufgeteilt, denn bisher waren unter diesem Label zwei ganz unterschiedliche Abenteurertypen zusammengefasst: einerseits Naturheiler mit druidischem Hintergrund wie die Weisen Frauen Erainns und der angrenzenden Länder, andererseits Ärzte aus einem städtischen Umfeld, die zusätzlich Magie zum Heilen einsetzen, wie die Heiler aus den Städten Eschars. Die erste Gruppe wird weitgehend unverändert als "neuer" Abenteurertyp Weiser übernommen, wobei die Zauberkünste aus dem in M5 mit Heilfähigkeiten erweiterten Dweomer stammen. Der neue Heiler als Vertreter der zauberkundigen Ärzte erhält dagegen eine eigene Zauberlinie, da sich seine besonderen Fähigkeiten nicht einfach mit den Wundertaten erfassen lassen. Wie die Magie der Thaumaturgen ist auch die Heilkunst der Heiler nicht an ein Glaubenssystem gebunden, sondern baut auf einer "wissenschaftlichen" Grundlage auf, soweit man bei Zauberei von Wissenschaft sprechen kann.

Schließlich präsentiert der Ergänzungsband den aktualisierten Ermittler, der - passend zu einem Detektiv oder Kriminalist in einer Welt der Magie - mit magischen Entdeckungsfähigkeiten aufgerüstet wird.

geplanter Erscheinungstermin: Mitte November 2014

Zurück