Details

 

Der große Muck, der Bärentänzer, ist groß, hässlich, angsteinflößend, stark und unbeherrscht – und jung. Er lebt und fühlt in dieser Welt, in der die Geister und Ahnen existieren und die Natur beseelt ist und die Elemente und die Himmelswesen verehrt werden. Die Mittler zwischen diesen Wesenheiten sind die Schamanen. Sie beraten die Menschen, lassen sich mit den Geistern und Ahnen sowie den Elementen ein und opfern ihnen.

Muck stolpert auf seinem Weg in die Welt und auf dem Weg zu sich selbst, zwischen "Gut" und "Böse", der hiesigen Welt und der Welt der Andern, Gefühl und Verstand. Leid und Hoffnung geben sich die Hand, Jagd und Rache werden zum Lebensinhalt von Menschen und blutrünstigen, dunklen Wölfen.

Der Roman von Horst Kroll kann über Branwens Basar bestellt werden.

Zurück